Seite drucken
Gemeinde Frickingen (Druckversion)

Die Geschichte

Im Jahr 1896 hatte der Bruckfelder Baumeister Karl Widmer seinem Sohn eine in Altheim abgebrannte Ölmühle samt allen Wasserrechten gekauft und dort zusammen mit ihm neu gebaut. Der Sohn richtete dort eine mit Wasserrad betriebene Mechaniker-Werkstatt ein. Dessen Sohn – alle drei hießen Karl Widmer – stieg nach dem Ersten Weltkrieg ebenfalls mit in den Betrieb ein.

Später wurde die Werkstatt vergrößert und mit zum Teil selbstgebauten Maschinen ausgestattet. Bis auf das Mühlrad, das in den 1930er-Jahren durch eine Eigenbau- Wasserturbine ersetzt wurde, ist dieser Ausstattungs-Zustand bis heute erhalten.

http://museen.frickingen.de/index.php?id=316